Diwoky Ihr Gartenfreund - Verwöhnen Sie Ihren Garten

Essbare Blüten

Doch welche Blüten können Sie sich bedenkenlos schmecken lassen?
Zu allererst: Für den Verzehr sind selbstverständlich nur Blüten geeignet, die nicht mit Pestiziden in Kontakt gekommen sind.
Der beste Zeitpunkt zum Pflücken der Blüten ist der Vormittag, denn da ist die Konzentration der ätherischen Öle und Aromastoffe am höchsten.
Blüten sollten rasch verarbeitet werden, da sie schnell verwelken und an Aroma verlieren. Um sie für einige Zeit frisch zu halten, können Sie die Blüten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

Diese Blüten sind nicht nur dekorativ, sie schmecken auch hervorragend:

Gänseblümchen
Die Blüten schmecken leicht nussig und passen hervorragend zu Salaten und Gemüse. Man kann auch die jungen Blätter verwenden.

Kapuzinerkresse
Die Blüten der Kapuzinerkresse schmecken leicht pfeffrig. Sie sind ideal zum Verfeinern von Salaten.

Lavendel
Lavendelblüten sind besonders aromatisch und eignen sich zum Verfeinern von Süßspeisen und Herstellen von Lavendelzucker oder Lavendelhonig. Ebenso kann man Sie zur Herstellung von Lavendel-Marmelade, Lavendel-Gelee, Lavendel-Sirup sowie Lavendel-Likör verwenden.

Löwenzahn
Die Blüten des Löwenzahns passen hervorragend zu Salaten. und schmecken leicht nussig-bitter.

Malven
Malvenblüten haben ein leicht süßliches Aroma und einen hohen Gehalts an Schleimstoffen. Malvenblüten werden daher gerne als Tee gegen Husten und Heiserkeit sowie gegen Magen-Darm-Entzündungen eingesetzt.

Ringelblume
Die Ringelblume mit ihrem mild-aromatischen Geschmack wird zum Würzen von Salaten, Suppen oder Reis eingesetzt. Sie eignet sich aber auch sehr gut zum Verfeinern von Käsegerichten.
Ringelblumenblüten färben, die Speisen, denen Sie beigesetzt werden, gelb und sind daher auch eine beliebte Zutat für Kuchen.

Rosen
Rosen können in der Küche sehr vielfältig eingesetzt werden.
Z. B. für Rosenpudding, Rosensirup, Rosenlikör, Rosenessig, Rosenhonig und Rosengelee.

Veilchen

Alle Veilchenarten sind essbar und zwar sowohl Blüten als auch Blätter. Sie enthalten Vitamine und Mineralien und eignen sich mit ihrem lieblichen Aroma vor allem zur Verfeinerung von Süßspeisen. Aber auch zu Salaten und Suppen kann man Veilchenblüten servieren.
Die Blätter schmecken angenehm mild. Die haben ein leicht parfümartiges Aroma.

Rechtliche Information

Kontakt

Diwoky GmbH - Ihr Gartenfreund

Stadlweg 54
1210 Wien
Telefon: +43 1 479 21 04-0
E-Mail: office@diwoky.at

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 7.30 bis 17.00 Uhr
Fr. 7.30 bis 12.30 Uhr
Sa. geschlossen

 

Am 31. Mai 2024 ist unser Betrieb
wegen Weiterbildung geschlossen